Konzert des Monteverdichores


am Sonntag den 12. Juni 2016 um 17.00 Uhr in der Neubaukirche anlässlich der Preisverleihung des Forschungsförderpreises der Vogel-Stiftung Dr. Eckernkamp

Mit doppelchörigen A-cappella-Werken von Johannes Brahms und Eric Whitacre verleiht der Monteverdichor Würzburg unter der Leitung von Prof. Matthias Beckert dem Konzert des Universitätsbundes in der Neubaukirche am 12. Juni 2016 kulturellen Glanz.  Im Konzert wird der hochdotierte „Forschungsförderpreis der Vogel Stiftung Dr. Eckernkamp" übergeben, mit dem exzellente Forschungsprojekte an der Universität Würzburg unterstützt werden. „Forschung zu fördern macht Spitzenleistung sichtbar“, so der Stifter Dr. Kurt Eckernkamp. Sein Forschungspreis wird vom Universitätsbund, der Fördergesellschaft der Universität Würzburg, koordiniert und beratend begleitet. Auch der Vorsitzende des Universitätsbundes David Brandstätter unterstreicht die Einzigartigkeit dieser Förderung sowie den Rahmen ihrer Verleihung, der durch den Monteverdichor feierlich mitgestaltet wird. Der Monteverdichor ist Träger der Kulturmedaille der Stadt Würzburg. Mit zwei 1. Plätzen beim Bayerischen Chorwettbewerb 2013 in München und einem 1. Preis beim Deutschen Chorwettbewerb 2014 in Weimar zählt der Monteverdichor zu den Spitzenchören Deutschlands. 2015 wurde dem Chor der Förderpreis für Musik der Keck-Köppe-Stiftung verliehen. Der Eintritt ist dank der Unterstützung des Universitätsbundes Würzburg frei.

05.04.2016, 11:56 Uhr